Startseite Sozialnetz Hessen

Hauptnavigation

Inhalt der Seite

Teaser:

Im Jahr 2030 werden in Hessen 266.948 Pflegebedürftige leben, das ist 43,1 Prozent mehr als im Jahr 2009.

Aktuell

BKK Innovationspreis 2014 

BKK Innovationspreis zum Thema
"Lebensstil und Volkskrankheiten"

Der BKK Landesverband Süd prämiert mit dem Förderpreis studentische und wissenschaftliche Arbeiten zu jährlich wechselnden Themenschwerpunkten der medizinischen Versorgung, des Pflegewesens oder der Prävention. Die Ausschreibung 2014 läuft unter dem Motto: „Lebensstil und Volkskrankheiten“.

Onlinesucht (© Jeanette Dietl - Fotolia.com) 

Onlinesucht im Netz begegnen

Wenn das Spiel im Internet zur Sucht wird und das normale Leben Schritt für Schritt ausgeblendet bleibt. Mit dem bundesweit einmaligen Angebot "webC@re" der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) und mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen sollen neue Wege des Zugangs zu „Internetsüchtigen“ versucht werden.

Bildquelle: © Jeanette Dietl - Fotolia.com


www.berufundpflege.hessen.de

Info
Beruf und Pflege

Beruf und Pflege vereinbaren

Immer mehr Beschäftigte müssen sich um die Pflege von Angehörigen kümmern. Arbeitgeber können bei der Bewältigung dieser schweren Phase der Doppelbelastung durch gezielte Angebote am Arbeitsplatz unterstützend helfen. Dabei gibt es mehr als einen Weg, um der Herausforderung der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, auch für die Unternehmen, aktiv zu begegnen. Der neue Webauftritt bietet allen Interessierten einen praxisnahen Einblick in die Thematik und führt sie direkt zu Lösungsansätzen, gelungenen Beispielen und Beratungsmöglichkeiten.

Anbieter

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

Tel: (0611) 817 0 (Zentrale)
Fax: (0611) 80 93 99
E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de
Internet: http://www.hsm.hessen.de

www.hktb.de

Info
Banner HKTB

Kindertagespflege: Neues Design und neue Technik

Das Internetangebot des Hessischen Kindertagespflegebüro präsentiert sich mit einem neuen, gelungenen Design. Aber auch ein zweiter Blick lohnt – die Inhalte wurden grundlegend überarbeitet und neu strukturiert. Die eingesetzte Technik repräsentiert modernste Trends, in dem die Vorgaben der Barrierefreiheit beispielhaft umgesetzt sind und auch die mobile Nutzung per Smartphone oder Tablet automatisch unterstützt wird. In jeder Hinsicht ein Modell für anstehende Veränderungen. Lassen Sie sich überzeugen, riskieren Sie einen Blick

Anbieter

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

Tel: (0611) 817 0 (Zentrale)
Fax: (0611) 80 93 99
E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de
Internet: http://www.hsm.hessen.de