Gesundheit

Gesundheit

Gesundheitssymbol (© manu - Fotolia.com)

Barrierefreiheit und gesundheitliche Versorgung

Eine gute gesundheitliche Versorgung ist für alle Menschen essentiell. Obwohl Menschen mit Behinderung nicht benachtetiligt werden dürfen, stehen sie häufig vor praktisch schwer oder gar nicht überwindbaren Schwierigkeiten, ihr Recht auf eine gute medizinische Versorgung wahrzunehmen.

Denn unser Gesundheitssystem ist in weiten Teilen noch nicht barrierrefrei und das trifft in besonderem Maße behinderte Frauen. Bereits der Gang zum Gynäkologen ist häufig mit großen Hindernissen verbunden. Arztpraxen sind oft nicht barrierefrei zugänglich. Wartezimmer und Untersuchungsräume sind oftmals nicht rollstuhlgerecht und Behindertentoiletten nicht vorhanden.

Art. 25 der UN-Behindertenrechtskonvention regelt ausdrücklich, dass Menschen  mit Behinderung ein Recht auf Gesundheit ohne Diskriminierung haben. Menschen mit Behinderung muss ein gleichberechtigter Zugang zu allen Leistungen und Programmen des Gesundheitswesens und der Gesundheitsversorgung garantiert werden. Für die Umsetzung dieser Rechte muss jedoch noch viel getan werden.

 

Bild: © manu / Fotolia.com

 

 


Termine, Querverweise und Links


Interessante Links für Frauen mit Behinderungen


mehr dazu


Hier finden Sie die Projektpartner/innen für "Frauen mit Behinderungen"


mehr dazu


Hier finden Sie interessante Publikationen


mehr dazu


drucken MySpace Facebook Twitter Email Bookmark