Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Behindertes Paar (© muro - Fotolia.com)

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Die Vereinten Nationen (UN) haben 1992 den 3. Dezember zum alljährlichen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen ausgerufen. Dieser Tag wird weltweit für Aktionen genutzt, um die volle Teilnahme und Gleichstellung behinderter Menschen zu erreichen.

Zum Jahresende 2013 lebten rund 7,5 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland. Das waren rund 260.000 oder 3,6 Prozent mehr als am Jahresende 2011. 2013 waren somit 9,4 Prozent der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwer­behindert (Statistisches Bundesamt).

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) plädiert dafür, behinderte Menschen mit ihren Problemen nicht alleine zu lassen; die weitestmögliche Integration behinderter Menschen sei vielmehr eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Zentraler Ansprechpartner in Deutschland ist der Deutsche Behindertenrat (DBR).

Informationen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gibt es auf der Internetseite www.behindertenrechtskonvention.hessen.de.

 

 

 


Termine, Querverweise und Links

drucken MySpace Facebook Twitter Email Bookmark