Risiken erkennen und minimieren - Metall-Handwerk

Risiken erkennen und minimieren - Metall-Handwerk

Logo Infoline Gesundheitsförderung

Mitarbeiter beteiligen

Nutzen Sie das Potential und die Erfahrungen Ihrer Mitarbeiter, um die Gesundheit in Ihrem betrieb zu fördern. Es gibt viele Möglichkeiten das erfolgreiche Konzept auch in kleinen Unternehmen anzuwenden. Wenn Sie Unterstützung brauchen, finden Sie unter "Hilfe" Ansprechpartner.
Logo Infoline Gesundheitsförderung

Gefährdungen erkennen

Es lohnt sich jede Tätigkeit und jeden Arbeitsplatz genau anzusehen. Gefährdungen können vermieden werden, die Arbeit effizienter gestaltet werden und die Gesundheit der Mitarbeiter sichergestellt werden.
logo_guss

Persönlicher Belastungs-Check

Einen Ausgleich zwischen Arbeit und Familie sowie Freizeit zu finden, wird mit dem Ausdruck Work-Life-Balance bezeichnet. Versuchen Sie, Störungen Ihrer Work-Life-Balance zu erkennen. Machen Sie einen persönlichen Belastungsscheck. Ein „ehrlicher“ Check gibt Ihnen Hinweise, wo die Ursachen Ihrer Befindlichkeitsstörungen liegen können. Der nächste Schritt ist ggf. ein persönlicher Maßnahmenplan, um Ihr Arbeitsleben zu verändern.

Logo Infoline Gesundheitsförderung

Das Kreuz mit dem Kreuz

Beschwerden des Muskel und Skelettsystems stehen seit vielen Jahren an erster Stelle der Ursachen für Arbeitsunfähigkeitszeiten. Betriebe sind daher gut beraten, die Arbeitsbedingungen so zu gestalten, dass ihre Mitarbeiter - zumindest bei der Arbeit - möglichst geringen gesundheitsschädlichen Belastungen ausgesetzt werden.

Es gibt eine Broschüre speziell für kleiner Betriebe, die erläutert, was getan werden kann.

 


Termine, Querverweise und Links

drucken MySpace Facebook Twitter Email Bookmark